Überspringen zu Hauptinhalt

Carl Hammer

Carl Hammer stammte aus Ohrdruf bei Gotha und studierte zunächst an der Universität in Leipzig, bevor er sich Michaelis 1856 als stud. med. in Göttingen einschrieb. Augenscheinlich war er in Leipzig bei Saxonia und in Göttingen bei Bremensia aktiv, wird jedoch in keiner Corpsliste geführt und scheint daher später ausgeschieden zu sein. Über weitere Lebensdaten war bislang nichts festzustellen.
Die Silhouette ist gewidmet “Carl Hammer s/m E. Loewel z. fr. Er. 1858.”

Ehemals Sammlung Robert Soppa Saxoniae Konstanz

Quellen:
Personal-Bestand der Georg-Augusts-Universität zu Göttingen – Auf das halbe Jahr von Michaelis 1856 bis Ostern 1857; S. 14
Personal-Bestand der Georg-Augusts-Universität zu Göttingen – Auf das halbe Jahr von Ostern bis Michaelis 1857; S. 15

← zurück zum Artikel
An den Anfang scrollen