Überspringen zu Hauptinhalt

Carl Freiherr von Pöllnitz

Friedrich Carl Ernst Freiherr von Poellnitz kam am 19. September 1778 als Sohn des Wilhelm Freiherr von Poellnitz und dessen Frau Margaretha von Mark zur Welt. Er Studierte Rechtswissenschaften an der Universität Erlangen und gehörte zu den Stiftern der Anspachischen Gesellschaft (später Corps Onoldia) und war ihr erster Senior.
Am 11. Dezember 1808 heiratete er Friederike Carlotte Luise von Namann. Er war als Landrichter in Leutershausen tätig und starb ebenda am 28. September 1847.

Archiv des Corps Onoldia Erlangen, Silhouettenalbum des Theodor Merz

Quellen:
KCL1960, 23, 1
Auszüge aus lutherischen Kirchgemeinderegistern; Leutershausen; Familienname v. Pöllnitz

← zurück zum Artikel
An den Anfang scrollen